Text: Tom Velten Fotos: Online/ Google

Begonnen hatte alles, als die kleine Hailey Fort ihre Mutter anbettelte, um für einen Obdachlosen ein Sandwich zu kaufen. Doch dabei ist es nicht geblieben. Abermals fragte Hailey ihre Mutter einen Gemüsegarten hinter dem Haus für bedürftige Obdachlose anzulegen. Somit pflegte sie den kleinen Garten und spendete den Ertrag einer Einrichtung für bedürftige Obdachlose. „Gesunde Kost ist wichtig!“, betonte die damalige kleine sechsjährige Hailey.

Hailey Fort wächst heute im US-Bundesstaat Washington (Bremerton) und war damals gerade einmal neun Jahre alt. Für Handys, Computer, Puppen und anderes Spielzeug in ihrem Mädchenalter interessierte sich das Mädchen nicht.

Das kleine Mädchen konnte es nicht mit ansehen, wieviel Menschen in ihrer Heimat kein Dach über den Kopf haben. So beschloss sie eines Tages, selbst Hand an zu legen und sammelte vorerst Nahrungsmittel, Kosmetikartikel, Schlafsäcke und sonstige lebenswichtige Dinge für Menschen ohne Wohnung.

Mit dem Obdachlosen, den Hailey Fort im jungen Alter ein Sandwich spendierte, ist sie heute dick befreundet. Ihrem obdachlosen Freund Edward wollte Hailey etwas Gutes tun und ist gerade dabei nach der Schule für ihren Freund ein mobiles Schlafhäuschen zu bauen. Das Mädchen hatte dabei an alles gedacht und so hat dieses fahrbare Holzhäuschen sogar richtige kleine Fenster.

Selbst an eine Isolierung dachte Hailey. „Wenn ich die Wände nicht richtig abdichte wird ihm ja kalt und es zieht im ganzen Haus“, so Hailey. Das mobile Schlaf-Häuschen für ihren Freund baute Hailey eigenständig, denn auch mit dem Werkzeug kannte sie sich bestens aus und ist eine richtig kleine begabte Handwerkerin geworden. Nur an einigen wenigen Ecken bat Hailey ihre Eltern um zu helfen.

Mittlerweile haben auch andere von Haileys Projekt erfahren und es wurden bereits damals umgerechnet 40 000 Euro für Haileys bewundernswerten Taten gespendet.

Von dem Geld mochte Hailey weitere fahrbare Schlafhäuschen für Obdachlose in ihrer Heimat bauen und plante bzw. setze sie es um im darauffolgenden Jahr 11 weitere fahrbare Minihäuschen zu fertigen.

„Wenn es nach Hailey geht, hätten wir den ganzen Garten voll mit diesen kleinen Holzhäuschen.“, meinte Haileys Mutter damals.

 

 

 

 

How useful was this post?

Click on a star to rate it!

No votes so far! Be the first to rate this post.

We are sorry that this post was not useful for you!

Let us improve this post!